Vielfältig engagiert: Juleica-Ausbildung in Frankfurt


Beschreibung

Lass dich vom Frankfurter Jugendring und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft zur Jugendleiterin oder zum Jugendleiter ausbilden! Wir fördern jugendliches Engagement und bieten in den Herbstferien 2024 eine Spezialversion der JuLeiCa-Ausbildung für ehrenamtliches Arbeiten an.

Du bist bei der Kirche, der Feuerwehr, bei den Pfadfindern oder woanders aktiv und brauchst die JuLeiCa, um selbst Gruppen leiten zu dürfen? Dann mach mit!

Du interessierst dich dafür, dich zu engagieren, bist aber bisher in keiner Organisation aktiv? Dann bist auch du bei uns richtig! Wir vermitteln dir Vereine, in denen du während einer Hospitation herausfinden kannst, ob es dir Spaß macht, dort freiwillig aktiv zu sein.

Die JuLeiCa Frankfurt Spezial kann von jungen Menschen absolviert werden, die schon in einem Jugendverband oder Verein aktiv sind, und von Jugendlichen, die gerade beginnen, sich für Engagement zu interessieren.

Alle Infos und die Anmeldung findest du hier: sptg.de/projekte/engagement/juleica

Veranstalter*in

Frankfurter Jugendring e. V.

Website

Kategorien

Art:
Basisausbildung
Dauer:
Kompaktkurs
Schwerpunkt:
Vielfaltssensibel, Für „Quereinsteiger-innen”
Thema:
-
Online-Kurs:
Nein

Datum / Termine

14.10.2024 - 18.10.2024
10:00 - 18:00
02.11.2024, 9:00–17:00 Uhr: Erste-Hilfe-Kurs (Frankfurt), Oktober 2024 bis Februar 2025: Hospitation und Ausprobieren in der Praxis (Frankfurt)

Region

Alter

16 - 27 Jahre

Unterbringung

Ohne Übernachtung

Dateien und Flyer

240516_JuLeiCa.pdf

108.00kB

Herunterladen

Kosten

20,00 €

Anmeldeschluss

23.09.2024

Ausbildung nach Richtlinie in

Hessen,

Juleica-Ausbildung anfragen

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Veranstalter*in

Name
Frankfurter Jugendring e. V.
Adresse
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main
Telefon
069 56 0001 14

Veranstaltungsort

Adresse
Gerauer Str. 52
60528 Frankfurt am Main
Telefon
E-Mail
Website

Wir binden an dieser Stelle die Landkarten des Dienstes “OpenStreetMap” ein (https://www.openstreetmap.org), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung der OSMF.

Die Karte wird nicht angezeigt, weil der Verwendung externer Inhalte nicht zugestimmt wurde.